Willkommen auf unserer Homepage

>Unsere Gottesdienste in Zeiten der Corona-Pandemie<

 

 

 

Wir freuen uns sehr, wieder mit Ihnen Gottesdienst feiern zu dürfen!

 

 

Zu Ihrem Gesundheitsschutz haben wir jedoch besondere Vorkehrungen getroffen

und bitten Sie folgende staatliche Bestimmungen zu beachten:

 

Für die Feier des Gottesdienstes benötigen Sie einen Mundschutz.

(Falls Sie ihn vergessen haben, erhalten Sie einen Mundschutz am Eingang der Kirche)

 

Bitte bringen Sie nach Möglichkeit Ihr eigenes Gesangbuch mit.

(Es wird nur eine beschränkte Zahl von Liedblättern zur Verfügung stehen.)

 

Es ist ein Mindestabstand von 2 Metern zu den anderen Gottesdienstbesuchern einzuhalten.

 

Maximal 60 Gottesdienstbesucher dürfen wir einlassen. Bitte nur Stühle mit einem Sitzkissen besetzen.

 

Singen Sie nur in dem Maße mit, wie es der Mundschutz Ihrer Atmung erlaubt.

 

Es gibt keinen Klingelbeutel. Gaben und Spenden bitte in die Opferbüchsen einlegen.

 

 

Auch weiterhin gibt es für alle, die aus gesundheitlichen Gründen keinen Gottesdienst besuchen können folgende Angebote:

 

Die Kirche ist täglich geöffnet (von 9 – 19 Uhr).

 

An jedem Sonntag liegt in der Kirche eine Predigt zum jeweiligen Sonntag und ein Gebet / Text zum Mitnehmen aus. Beides können Sie aktuell auch auf unserer Homepage abrufen.

 

Auch Grußkarten liegen dort aus. Nehmen Sie sie gerne kostenlos mit, um sie einem lieben, vielleicht einsamen oder kranken Menschen zu schreiben.

 

Auf unserer Homepage finden Sie zahlreiche Hinweise auf Fernseh- und Rundfunkgottesdienste.

 

Täglich um 19.00 Uhr läuten die Glocken für 5 Minuten und laden jede und jeden ein, zuhause und doch gemeinsamen für die am Coronavirus Erkrankten und die gemeinsame Überwindung der Epidemie zu beten.

 

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!

Noch eine geraume Zeit wird die Corona-Pandemie und der damit verbundene Gesundheitsschutz unsere Planungen in Frage stellen und oft genug über den Haufen werfen. So geht es uns auch mit vielen Festen und Vorhaben in unserer Kirchengemeinde. Aber: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!

                                     Konfirmation

Sie kann leider nicht wie geplant am 3. Mai gefeiert werden. In Absprache mit den Eltern begehen wir sie aber nicht weniger festlich und feierlich am 20. September diesen Jahres.

Jubelkonfirmationen

Auch die Feier der Goldenen, Diamantenen, Eisernen und Gnadenkonfirmation müssen wir im Blick auf die besondere Gefährdungslage unserer Jubelkonfirmanden auf den Pfingstmontag 2021 verschieben. Dazu laden wir alle Jubilare noch einmal gesondert ein.

 

England-Männersegeltour

Stornieren mußten wir unter den geltenden staatlichen Vorgaben bereits unsere erste Männersegeltour. Das Verbot von Gruppenreisen und die europaweit geschlossenen Häfen ließen uns keine Wahl. Dank eines wunderbaren Deals werden aber doch noch in See stechen mit einem der schönsten und schnellsten Segelschiffe der Nord- und Ostsee, der ‚Artemis‘, vom 18.-26.Oktober.  

 

Segeltour der Konfirmanden und Präparanden

Da das Auswärtige Amt am 29. April seine weltweite Reisewarnung bis zum 14. Juni verlängert hat und auffordert, alle nicht notwendigen Reisen ins Ausland zu unterlassen, ist es uns nun auch nicht möglich, unsere Jugend-Segeltour vom 7.-14. Juni in den niederländischen Gewässern durchzuführen. Sie wird aber nicht ersatzlos gestrichen, sondern in den Pfingstferien 2021 nachgeholt. Vom 30. Mai bis 6. Juni hissen wir dann – endlich – die Segel.

 

Ökumenischer Singkreis und Posaunenchor

Für Instrumental- oder Gesangschöre liegt leider noch keine Genehmigung für eine Wiederaufnahme der Chorproben vor. Die Chöre sind in besonderer Weise abhängig von der Entwicklung der Pandemie. Sobald Proben wieder möglich sind, werden wir sie umgehend unterrichten.

 

Frauenkreis und Geburtstagsfeiern

Die 14-tägigen Treffen unseres Seniorinnen-Frauenkreises müssen wir weiterhin ebenso aussetzen wie unsere geplanten Geburtstagsfeiern für alle 81-84- und 86-89-Jährigen im Jugendheim. Wenn keine gesundheitlichen Gefährdungen mehr zu erwarten sind, freuen wir uns darauf, Sie wieder einladen zu dürfen.

 

Meditationsabende

Auch unsere Meditationsabende können im Mai und Juni leider noch nicht wieder stattfinden. Wir hoffen aber, bis zu 10 Interessierte im Juli wieder zu einem Meditationsabend in die Kirche nach Kleinlangheim einladen zu können.

 

Zu allen weiteren geplanten Veranstaltungen werden wir zeitnah informieren!

Tageslosung

Die Augen des HERRN merken auf die Gerechten und seine Ohren auf ihr Schreien.
Psalm 34,16
Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan.
Matthäus 7,7

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .

Unsere nächsten Termine

So, 7.6. 10:10 Uhr
Kleinlangheim St. Georg und Maria
So, 14.6. 9 Uhr
Feuerbach Betsaal
So, 14.6. 10:10 Uhr
Kleinlangheim St. Georg und Maria

Aktuelles aus der Gemeinde

Immer am 1. Freitag im März feiern wir den Weltgebetstag. Im Mittelpunkt dieses Jahres standen die Frauen aus Simbabwe. Das Motto des diesjährigen Weltgebetstag war „Steh auf und geh!“ (Bezugnehmend auf Joh. 5,2-9. es ist die Erzählung eines Gelähmten. Jesus heilt den Gelähmten mit den Worten „Steh auf und geh!“. Nicht nur Gebete prägten den Gottesdienst zum Weltgebetstag, sondern auch kleine Rollenspiele und die musikalische Ausgestaltung durch den Ökumenischen Singkreis.

~Edith Fink-Ziegler

England-Männersegeltour 2020 VERSCHOBEN - Alles hinter sich lassen, Wind und Weite genießen, Männergemeinschaft erleben – Wer das erfahren will und Sehnsucht nach dem Meer hat, der wage es: Auf der >Artemis< planen wir von den Niederlanden (Harlingen) aus über England nach Deutschland (Wilhelmshaven) zu segeln.